>>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2011 bis 2017  <<< 
 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2007 bis 2010  <<< 
 >  zum Archiv Veranstaltungsrückblick vor 2007  < 

Veranstaltungsrückblick

Sturmausfahrt 14. Oktober 2018


14 Autos, 3 Motorräder und 2 Traktoren machten sich auf den Weg durch das hügelige Weinviertel nach Wildendürnbach in die Kellergasse Galgenberg. Die beiden Traktorfahrer nahmen den kürzeren Weg über Herrnbaumgarten und Falkenstein und die Autos und Motorräder über Aspern, Fallbach, Gaubitsch Laa zum Keller von Josef Eder. Mit einem köstlichen Sturm wurden wir willkommen geheissen. Das Mittagessen - ein riesiger Topf mit Rindsgulasch - aus dem Hause Müller Neuruppersdorf verwöhnte unsere hungrigen Mägen. Josef Eder hat uns zu Wein, Mineral und Sturm eingeladen. Für die kulturell interessierten gab es eine Kellergassenführung. Manfred Monetti führte die Gruppe rund um den Galgenberg. Auch der Bürgermeister von Wildendürnbach kam vorbei, um uns zu begrüßen.

 >>> Bilder <<< 

Der finnische Oldtimerclub aus Turku besucht uns 27. bis 29. September 2018

Am Donnerstag werden die 16 Personen, angeführt von Tiina von der Firma Schiefer-Taxi vom Flughafen abgeholt. Eeva begleitete die Gruppe nach Tschechien ins Schloss Lednice, wo Karl Prochazka eine kleine Führung machte. Die Grazerbergschenke bereitete die begehrten Schnitzel für die Gruppe zu. Von der Größe der Portionen waren alle überrascht. Geschenke werden von Tiina überbracht. Es gab selbstgestrickte Socken für Hanni und einen kleinen Valmed-Traktor für Manfred. Eeva musste alles übersetzen, da keine weder Deutsch noch Englisch konnte. Am nächsten Tag stand zuerst das Oldtimermuseum am Programm. Mit 2 Traktoren ging es bei herrlichem Sonnenschein in die Kellergassen, wo Ossi eine Führung machte. Eine kleine Überraschung war die Lesemaschine von Johann Ebinger, die wir beim Arbeiten beobachten konnten. Im Weingut Taubenschuß konnten wir eine Kellerführung mit anschließender Weinverkostung geniessen. Den Abschluss des Abends machten wir im Weingut Heger. Nach einer Führung in der Schnapsbrennerei gab es Wein, Schnaps und Stelzen. Samstag in der Früh starteten wir mit 2 Oldtimerbussen nach Drasenhofen ins Traktorium. Hannes machte die Führung durch sein Museum und auf der Terrasse gab es Kaffee und Kuchen. Nach dem Mittagessen im Gasthaus Schreiber brachte die Firma Schiefer die Gruppe nach Wien, wo sie noch eine kleine Stadtbesichtigung machen konnten.

 >>> Bilder <<< 

Spätsommerausfahrt nach Brünn am 16. September 2018


Hervorragend organisiert von Karl Prochazka sind 6 Autos und 2 Motorräder vom Oldtimermuseum aufgebrochen und auf Nebenstraßen Richtung Brünn gefahren. Einen kurzen Stopp machten wir bei der Talsperre Vranov, wo Karl die Entstehung des Sees erklärte. In Brünn besuchten wir das Retromuseum, wo es viele Dinge aus dem Fundus der kommunistischen Aera zu bestaunen gab. Interessant waren die Kojen, wo die verschiedensten Berufsgruppen bzw. Kaufläden ausgestellt waren. Jede Menge Trabis in den verschiedensten Zuständen waren in einer Halle zu besichtigen. Nach einem Rundgang durch die Altstadt und Mittagessen in der Pegas - Bierbrauerei besuchten wir unter dem Spielberg eine alte Luftschutzanlage. Den Abschluss der Ausfahrt machten wir beim Hoffest in Neudorf und die standfestesten Teilnehmer kehrten noch in den alten Geringern bei Josef Preyer ein.

 >>> Bilder <<< 

Schlösserfahrt nach Valtice und Lednice

Sektionsleiter Hannes Morocutti hat gemeinsam mit Peter Bayer die diesjährige Traktorausfahrt des Oldtimerclubs am 26. Mai organisiert.
Wir trafen uns gegen 9.00 Uhr, im Traktorium und Hannes`Tochter Pia hatte Kaffee und Mehlspeisen für uns vorbereitet. Nach den oldtimerüblichen Startproblemen fuhren wir mit 16 Fahrzeugen nach Steinebrunn, wo wir in Pias Kellern mit Armbrust und Pfeil und Bogen schießen konnten. Die nächste Station war das Muzeum Zelezne Opony (Museum des Eisernen Vorhanges) im ehemaligen tschechischen Zollgebäude an der Grenze zwischen Schrattenberg und Valtice. Auf dem Weg dorthin erwartete uns der Schrattenberger Bürgermeister Johann Bauer mit einer Puch MS 50, Baujahr 1964, um uns zu begleiten. Nach Besichtigung des Museums fuhren wir weiter zur Raistenkolonade, wo ein Fotoshooting vor der imposanten Gloriette stattfand. Dann ging es weiter zum Dreiländerblick, einem Aussichtspunkt oberhalb von Schrattenberg, von dem aus man weit nach Österreich, in die Slowakei und nach Tschechien sehen kann. Dort wurden wir vom Verein "Berti Barfuß" mit Schweinsbraten, Salaten, Brot und Getränken bewirtet. Am Schloss Valtice (Feldsberg) vorbei, fuhren wir durch die lange gerade Kastanienallee zum Schloss Lednice (Eisgrub), wo wir im Wirtschaftshof parken durften. Die anschließende Besichtigung der Prunkräume des Liechtensteinschlosses mit deutschsprachiger Führung war sehr informativ. Nach einem weiteren Fotoshooting im Schloßhof traten wir die Rückreise nach Schrattenberg an, wo die Ausfahrt im Rathauskeller ihren Abschluß fand.

 >>> Bilder <<< 

10. Veltlinerland Kellergassenfahrt Pfingstsonntag, 20. Mai 2018


Schon am Samstag waren einige Teilnehmer gekommen und wir hatten einen wunderbaren Abend beim Heurigen Preyer in Ketzelsdorf verbracht. Manfred machte den Shuttledienst mit dem Oldtimerbus.
Bei Sonnenschein startete die Oldtimerrallye am Pfingstsonntag beim Oldtimermuseum. Zahlreiche Leute waren gekommen, um die Oldies zu bestaunen. Es machten sich 31 Autos und 5 Motorräder auf den Weg. Die erste Sonderprüfung musste in Gaweinstal gemeistert werden. Es gab neben einer Schätzfrage auch eine kleine Einführung in die Welt der Kellergassen. Weiter durch das südliche Weinviertel, durch eine wunderschöne hügelige Landschaft war der nächste Stopp geplant. Es mussten Fragen zum eigenen Fahrzeug beantwortet werden. Nach dem Mittagsbuffet in Ziersdorf erwartete die Teilnehmer die Geschicklichkeitsprüfung auf dem nahen Rübenplatz. Zuerst musste ein Slalom gemeistert und dann vor- und rückwärts zu einem Hindernis gefahren werden. Hier wurde der Abstand gemessen. Die Route führte weiter über Maissau nach Seefeld-Kadolz, wo in der ehemaligen Eselsmühle die Nachmittagsjause genossen wurde. Der Abschluss der langen Fahrt war in Poysdorf in der Gstettn, wo Max Riegelhofer seinen Keller geöffnet hat. Es gab ein Glas Sekt zur Begrüßung. Max hat zur Begeisterung der Teilnehmer die Sektflaschen mit dem Säbel sabriert. Die Siegerehrung fand im Hotel Veltlin statt. Mit Bildern von Johann Minarik und einer Urkunde wurden die Sieger belohnt. Nach dem köstlichen Abendbuffet hatten die Fahrer noch allerhand von dem schönen Tag zu erzählen.
Mit einer Magnumflasche Sekt wurde der Gesamtsieger der 10. Kellergassenfahrt, Josef Wimmer gefeiert.

 >>> Bilder <<< 

1. Mai 2018, die traditionelle Motorradausfahrt

Diesmal wurden auch die Autofahrer dazu eingeladen und so machten sich 6 Motorräder und 12 Autos getrennt auf den Weg zum ersten Treffpunkt in Großharras zum Frühstück. Wir hatten diesmal Glück mit dem Wetter, es lachte die Sonne vom Himmel. Jürgen Splet führte die Autofahrer, Erich Urban die Motorräder nach Sigmundsherberg zu Ing. Ehn und dessen toller Motorradsammlung. Zu Fuß machten wir uns auf den Weg zum Mittagessen im dortigen Gasthaus. In Retz am Hauptplatz parkten wir unsere Fahrzeuge und verstreuten uns in den verschiedenen Lokalen, um uns ein Eis zu gönnen. Dann hatten wir die Idee, unsere Clubmitglieder Michaela und Claus in Ragelsdorf zu besuchen. Auf deren Terrasse plauderten wir, Claus zeigte seine Oldtimersammlung und dann ging es wieder zurück nach Poysdorf.

 >>> Bilder <<< 

Die Finnen auf Gegenbesuch in Poysdorf (April 2018)


Anlässlich unserer Traktorabenteuerreise nach Schweden und Finnland lernten wir auch in Helsinki in der Österreichischen Botschaft den Präsident des John Deer Clubs Finnland kennen, der versprach, eine Delegation nach Poysdorf zu senden.
So war es dann auch. 29 Leute waren mit dem Flugzeug angekommen und verbrachten mit uns 4 wunderbare Tage. Vom Schnitzelessen, Spanferkel, Weinverkostung und Empfang im Poysdorfer Rathaus waren sie begeistert. Wir zeigten ihnen auch unser Oldtimermuseum, das Vino Versum, das Traktorium in Drasenhofen und führten sie mit dem Traktor durch unsere schönen Kellergassen.
Geschenke wurden ausgetauscht und mit dem Abschiedsessen beim Heurigen wurden sie wieder verabschiedet.

 >>> Bilder <<< 

 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2011 bis 2017  <<< 
 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2007 bis 2010  <<< 
 >  zum Archiv Veranstaltungsrückblick vor 2007  <