>>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2011 bis 2017  <<< 
 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2007 bis 2010  <<< 
 >  zum Archiv Veranstaltungsrückblick vor 2007  < 

Veranstaltungsrückblick

Sturmfahrt am 20.09.2020

Ein wunderschöner Herbsttag lockte noch viele Oldtimer hinaus, um an der Sturmfahrt teilzunehmen. Hannes Morocutti hat die Ausfahrt organisiert und 13 Traktoren, 8 Mopeds, 4 Autos und 1 Motorrad sind gekommen. Insgesamt waren wir 40 Personen, erstmals waren auch unser Bürgermeister Thomas Griessl und Vize Josef Fürst mit ihren Mopeds dabei.
Im Traktorium haben Martha und Hannes das Frühstück für die Teilnehmer hergerichtet und um 10 Uhr ging es über Güterwege Richtung Kreuzberg. Hannes machte eine ausführliche Führung über die Geschichte der Südmährer und das angrenzende Tschechien. Wir genossen den herrlichen Ausblick. Querfeldein ging es nach Ottenthal zum Mittagessen, Schnitzel und Schweinsbraten erwarteten uns.
Danach fuhren wir nach Wildendürnbach am Galgenberg, die 2013 als schönste Kellergasse Niederösterreichs gekührt wurde. Eine ausführliche Kellergassenführung mit anschliessender Weinverkostung war für einige bereits der Abschluß des Tages. Die übrig gebliebenen Fahrzeuge besuchten noch das Fest in Falkenstein mit einer kurzen Besichtigung des Kellereimuseums. Bei einem Glas Sturm ist der Tag zu Ende gegangen.

 >>> Bilder <<< 

Herbstausfahrt am 06.09.2020

Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und so waren nur 8 Oldtimer und einige neue PKW's unterwegs, um nach dem Frühstück im Eisenhuthaus nach Laa ins Kutschenmuseum zu fahren. Nach einer ausführlichen Führung durch Herrn Satzer ging es nach Mistelbach zum Mittagessen.
Im Anschluß besuchten wir das Schloss Wilfersdorf, wo uns Herr Huysa im Schlosshof schon erwartete. Er führte exzellent durch das Schloss, erklärte die riesige Ahnentafel und die übrigen Ausstellungsstücke aus dem Besitz der Liechtensteiner. Abschluss machten wir in Hohenau bei einem gemütlichen Heurigen.
Danke Edwin Hanak für die Organisation

 >>> Bilder <<< 

Besuch bei Freunden in Bad Zell 2020

Mit 6 Traktoren, einem Unimog und einem Moped sowie Helmut und Erni Seidl starteten wir am Sonntag, 26. Juli, um unseren 15er Freunden in Bad Zell einen Besuch abzustatten.Die Fahrt führte über Krems nach Schönbühel, wo wir die erste Nacht am Campingplatz verbrachten.
Am nächsten Tag fuhren wir entlang der Donau über Maria Taferl und Grein nach Bad Zell.Am Parkplatz der Sportarena wurden wir schon herzlich von den Bad Zeller Freunden empfangen. Wir schlugen unser Mannschaftszelt auf.Zum Abendessen wurden wir mit Anhängern nach Zellhof gebracht. Wir haben Bilder von unserer letzten Ostseereise gezeigt und konnten einen Film von der Maiausfahrt der 15er Freunde sehen.
Am nächsten Tag wartete schon der Pöstlingberg in Linz auf unsere Traktoren.Gemütlich wurden wir mit vorausfahrenden Autos durch die Stadt und auf den Pöstlingberg geführt. Nach dem Mittagessen gab es noch eine lustige Rundfahrt in der Grottenbahn. Nachdem wir unsere Traktoren wieder heil nach Bad Zell gebracht haben, haben wir nach dem Abendessen noch einige Flaschen des mitgebrachten Weines in unserem Mannschaftszelt mit unseren Freunden genossen.
Zwei 15er mit jeweils einem Anhänger brachten uns nach St.Thomas zur "Bucklwehlucka". Einige von uns quälten sich durch den schmalen Spalt. Anschliessend sind wir durch die hügelige Landschaft zur Ruine Ruttenstein zum Mittagessen und Burgbesichtigen gefahren.
Den Abend verbrachten wir im Arenastüberl, wo uns auch der Vizebürgermeister begrüßte und Willi mit seiner Band aufspielte. Am nächsten Tag ging es ans Abschied nehmen und Richtung Waldviertel aufzubrechen. Unser nächstes und letztes Übernachtungsziel war Krumau am Kamp bevor es wieder zurück nach Poysdorf ging.

 >>> Bilder <<< 

Unser Clubausflug ins Waldviertel am 26. und 27.Oktober 2019

Am Nationalfeiertag starteten wir zeitig in der Früh zu unserer zweijährlich stattfindenden Clubausfahrt. Jochen Glanznig hat ein dichtes Programm für uns zusammengestellt. Erster Halt war im Stift Altenburg. Zuerst gab es in der Stiftgaststätte ein ordentliches Frühstück. In zwei Gruppen wurden wir danach durch die vielen Säle, die Bibliothek und Kirche, sowie die alten Gemäuer geführt.
Nach dem Mittagessen in St. Marein führte uns unser Autobus nach Nova Bistrice in Tschechien. Ein Oldtimermuseum mit vielen schönen Fahrzeugen war das Ziel. Hier gab es große amerikanische Straßenkreuzer und sehr viele Vorkriegsfahrzeuge zu sehen. Der Chef persönlich führte in sein Depot, wo noch viele Fahrzeuge zum Restaurieren bereit sind. In Weißenbach erwarteten uns 2 Renntraktoren-Teams. Die Mannschaft musste zunächst einmal die vielen Fragen unserer Traktorfahrer beantworten. Es gab Getränke und Kuchen und eine Vorführung der 90 kmh schnellen Traktoren.
Eingecheckt haben wir im Hoteldorf Königsleiten. Es gab ein ausreichendes Abendbuffet und bei einigen Gläsern wurde noch viel über den vergangene Tag geplaudert.
Am nächsten Tag bei herrlichem Sonnenschein ging die Fahrt zum Bahnhof Heidenreichstein. Dort stand bereits der Wackelsteinexpress mit Jausenwagerl und Cabriowagen für uns bereit. Jochen - unser Zugführer - hatte noch einiges an der Lok zu tun, bevor es Richtung Alt Nagelberg los ging. Abwechselnd konnten wir im Führerstand mitfahren und Jochen erklärte die vielen Hebel und Schalter.
Jetzt war eine Glasbläserei auf dem Programm. Wir konnten zusehen, wie die netten Figuren angefertigt werden. Nach der Rückfahrt erwartete uns am Bahnhof Heidenreichstein ein hervorragendes von den Vereinsmitgliedern gekochtes Kesselgulasch.
Der nächste Programmpunkt war die Käsemacherwelt in Heidenreichstein. In die Welt der Käsemacherei mit Verkostung und einer Vorführung der Käseerzeugung wurden wir eingeführt. Nachdem auch hier reichlich eingekauft wurde hieß es zurück Richtung Poysdorf. Natürlich mussten wir noch einen Stopp beim Heurigen Weingarten Rocks in Pernersdorf einkehren bevor wir uns von unseren Teilnehmern verabschiedeten. An diesem Wochenende war nicht nur das Wetter fast sommerlich, auch die Organisation von Jochen war bestens vorbereitet. Herzlichen Dank dafür!

 >>> Bilder <<< 

Sturmfahrt am 22. September 2019

Alle Sektionen beteiligten sich auch heuer wieder an der Sturmfahrt. Stürmisch war es ja wirklich! Edwin Hanak hat das Programm gemacht und der erste Punkt war die Besichtigung des Wehrturmes in Palterndorf. Eine interessante Führung auf dem Turm konnten wir mit Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky geniessen.
Nach dem Mittagessen in Neusiedl/Zaya ging es nach Niedersulz zur Automobilsammlung Gepp. Hier konnten wir neben Kaffee und Kuchen viel altes Eisen bewundern.
Den Abschluß machten wir noch im Weingut Faber-Köchl in Eibesthal.

 >>> Bilder <<< 

Unser Obmann feiert seinen 70er

Manfred hat zum Septemberclubabend in den Fahrwerkstadel eingeladen, um mit den Clubmitgliedern seinen 70er zu feiern. Ein reichliches Buffet, erwartete die Gäste. Musik mit den Texas-Schrammeln begleitete den Abend.
Als Gratulanten stellten sich auch Landtagsspräsident Carlo Wilfing mit Gattin Gerda, Bürgermeister Thomas Grießl und Vizebürgermeister Josef Fürst ein. Gefeiert wurde bis lange nach Mitternacht.

 >>> Bilder <<< 

Fahrt zur Oldtimerrallye nach Oelsnitz/Deutschland 22. - 26. August 2019

Seit vielen Jahren verbindet uns eine Freundschaft mit dem vogtländischen Oldtimerclub. Es war daher wieder soweit. Mit fünf Fahrzeugen haben wir bereits am Donnerstag die 630 km lange Reise nach Oelsnitz angetreten. Nach einem ausgiebigen Frühstück in Gmünd ging es auf Landstraßen quer durch das westliche Tschechien nach Marienbad, wo wir übernachteten. Bei einem abendlichen Spaziergang konnten wir die schöne Altstadt bewundern.
Am nächsten Tag machten wir einen Stopp bei der Sskisprungschanze in Klingenthal und trafen am Nachmittag in Schöneck ein. Bei einem abendlichen Benzingespräch konnten wir unsere Freunde begrüßen.
Die Rallye am Samstag war wieder mit allerhand Sonderprüfungen zu bewältigen. Am besten hat es noch Ossi Sollan von uns mit einem 2. Platz in unserer "Gästeklasse" geschafft.
Die Siegerehrung mit Musik und Tanz am Abend hat etwas spät geendet.
Am Sonntag durften wir noch das Weltraummuseum Morgenröthe-Rautenkranz besichtigen, bevor wir die Heimreise nach Poysdorf angetreten haben.

 >>> Bilder <<< 

Ferienspiel 2019

Ein schneller Entschluß - wir machen wieder beim Ferienspiel mit ! Kinder von 6 bis 12 Jahren nahmen teil. Im Oldtimermuseum gab es die erste Sonderprüfung dann ging es mit den Traktoranhängern in die Geringern zur Familie Preyer.
Gestärkt mit Traubensaft und Kuchen fuhren wir in den Fahrwerkstadel in Walterskirchen. Weitere 3 Sonderprüfungen mussten bewältigt werden, ehe die Kinder zum Grillwürstelessen eingeladen wurde.
Zur Siegerehrung gab es Pokale und kleine gesponserte Geschenke.

 >>> Bilder <<< 

Sternfahrt am 28. Juli 2019 zum Oldtimertreffen nach Pellendorf


Als Sternfahrt ausgeschrieben war die Fahrt nach Pellendorf, wo alljährlich ein großes Oldtimertreffen stattfindet. Bestens organisiert war die Veranstaltung und wir haben uns mit einigen Fahrzeugen am Veranstaltungsort getroffen.
Leo Kälbel mit seinem Fiat wurde als schönstes teilnehmendes Fahrzeug ausgezeichnet.

Pfingstausfahrt ins Loisium am 9. Juni 2019

Die Splet's und Petzelmaier's haben die Ausfahrt für unsere Oldies organisiert und auch gleich Kaiserwetter bestellt. Um 8 Uhr früh starteten 7 wunderschön restaurierte Fahrzeuge in allen Farben beim Oldtimermuseum. Die Fahrt führte uns durchs eine wunderschöne Weinviertel über Asparn/Zaya, Michelstetten und Ernstbrunn In Leitzersdorf mussten wir einen kurzen Stopp bei einem Fiatsammler machen. Da konnte man viel altes Blech bestaunen.Dann ging es nach Oberzögersdorf in die Dorfschenke zum Frühstück. Vor der Weiterfahrt gesellten sich noch Bekannte von Jürgen und Hedi mit 2 Fahrzeugen und Familie Winter mit dem Golf Cabrio dazu. Eine kleine Panne bei Jürgens Lada erforderte am Straßenrand einen kurzen Halt, jedoch das Geräusch aus der Vorderachse konnte als harmlos diagnostiziert werden. Noch ein kurzes Stück Fahrt und wir fanden uns in Langenlois am Holzplatz zum Mittagessen ein, wo auch Oldtimerfreunde aus Amstetten auf Kurzbesuch kamen. Ein Besuch im Loisium war wieder einmal sehenswert und kühl im Schaukeller. Auf engen Strassen durch kleine Ortschaften bogen wir auf die Mannhartsbergstraße ab. Nach vielen Kurven fanden wir uns wieder in der Laaer Ebene, wo wir in Stronsdorf ein ein köstliches Eis einkehrten. Von hier trennten wir uns und die Teilnehmer fuhren in verschiedene Richtungen heimwärts.

 >>> Bilder <<< 

Einladung zur Kellerpartie nach Katzelsdorf am 30.Mai.2019

Gabi Hirtl hat ihren Weinkeller in Katzelsdorf wunderschön restauriert und zur Eröffnung eingeladen. Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt, daher mussten wir das Mittagessen in das Presshaus und die Kellerröhre verlegen. Es gab reichlich Gulasch und Gabi's Hausfreunde, Wein vom Hirtl Papa und Bier. 35 Leute sind mit Traktoren, Autos und unser Bürgermeister Thomas Griessl mit der ehemaligen "Postler-Stangl-Puch" angereist. Nach einer kurzen Ausfahrt über die grüne Grenze nach Valtice auf Eis und Kaffee ging der Tag zu Ende.

 >>> Bilder <<< 

Traktorausfahrt mit Hannes am 11. Mai 2019


Nach einem Frühstück im Oldtimermuseum, es gab Kaffee und Kuchen von Martha, starteten 11 Oldtimertraktoren und ein Unimog zur Frühlingsausfahrt nach Gaweinstal in die Kunstmühle. Der Besitzer des riesigen Areals führte uns durch die alte Mühle.
Nach einem kräftigen Mittagessen im Gasthof Klapka ging es, begleitet von einem kleinen Regenguss, in die Gaweinstaler Kellergasse, dann weiter in die Kellergasse Bogenneusiedl, wo es wieder eine kleine Jause gab.

 >>> Bilder <<< 

Frühlingsausfahrt 2019 für Autos und Motorräder

Auch heuer wieder starten wir Oldtimerautos und Motorräder am 1. Mai zur Frühlingsausfahrt. Sonnenschein hatten wir vorbestellt und wurde auch gehalten. Also machten sich 13 Autos und 7 Motorräder auf die Fahrt durchs Weinviertel und das Marchfeld. Die erste Station zur Stärkung machten wir in Dürnkrut bevor wir weiter nach Fuchsenbigl bei der Privatsammlung von Familie Taibl eintrafen. Da kamen wir aus dem Staunen nicht heraus, was man so alles in verschiedenen Räumlichkeiten zusammentragen kann.
Nach dem reichlichen Mittagessen in Marchegg am Meisterberg wurde noch ein Stopp in Breitensee bei einem Toyotasammler gemacht. Die Ausfahrt wurde noch mit Eis in der Konditorei Baumhackl in Zistersdorf beendet.

 >>> Bilder <<< 

Sturmausfahrt 14. Oktober 2018


14 Autos, 3 Motorräder und 2 Traktoren machten sich auf den Weg durch das hügelige Weinviertel nach Wildendürnbach in die Kellergasse Galgenberg. Die beiden Traktorfahrer nahmen den kürzeren Weg über Herrnbaumgarten und Falkenstein und die Autos und Motorräder über Aspern, Fallbach, Gaubitsch Laa zum Keller von Josef Eder. Mit einem köstlichen Sturm wurden wir willkommen geheissen. Das Mittagessen - ein riesiger Topf mit Rindsgulasch - aus dem Hause Müller Neuruppersdorf verwöhnte unsere hungrigen Mägen. Josef Eder hat uns zu Wein, Mineral und Sturm eingeladen. Für die kulturell interessierten gab es eine Kellergassenführung. Manfred Monetti führte die Gruppe rund um den Galgenberg. Auch der Bürgermeister von Wildendürnbach kam vorbei, um uns zu begrüßen.

 >>> Bilder <<< 

Der finnische Oldtimerclub aus Turku besucht uns 27. bis 29. September 2018

Am Donnerstag werden die 16 Personen, angeführt von Tiina von der Firma Schiefer-Taxi vom Flughafen abgeholt. Eeva begleitete die Gruppe nach Tschechien ins Schloss Lednice, wo Karl Prochazka eine kleine Führung machte. Die Grazerbergschenke bereitete die begehrten Schnitzel für die Gruppe zu. Von der Größe der Portionen waren alle überrascht. Geschenke werden von Tiina überbracht. Es gab selbstgestrickte Socken für Hanni und einen kleinen Valmed-Traktor für Manfred. Eeva musste alles übersetzen, da keine weder Deutsch noch Englisch konnte. Am nächsten Tag stand zuerst das Oldtimermuseum am Programm. Mit 2 Traktoren ging es bei herrlichem Sonnenschein in die Kellergassen, wo Ossi eine Führung machte. Eine kleine Überraschung war die Lesemaschine von Johann Ebinger, die wir beim Arbeiten beobachten konnten. Im Weingut Taubenschuß konnten wir eine Kellerführung mit anschließender Weinverkostung geniessen. Den Abschluss des Abends machten wir im Weingut Heger. Nach einer Führung in der Schnapsbrennerei gab es Wein, Schnaps und Stelzen. Samstag in der Früh starteten wir mit 2 Oldtimerbussen nach Drasenhofen ins Traktorium. Hannes machte die Führung durch sein Museum und auf der Terrasse gab es Kaffee und Kuchen. Nach dem Mittagessen im Gasthaus Schreiber brachte die Firma Schiefer die Gruppe nach Wien, wo sie noch eine kleine Stadtbesichtigung machen konnten.

 >>> Bilder <<< 

Spätsommerausfahrt nach Brünn am 16. September 2018


Hervorragend organisiert von Karl Prochazka sind 6 Autos und 2 Motorräder vom Oldtimermuseum aufgebrochen und auf Nebenstraßen Richtung Brünn gefahren. Einen kurzen Stopp machten wir bei der Talsperre Vranov, wo Karl die Entstehung des Sees erklärte. In Brünn besuchten wir das Retromuseum, wo es viele Dinge aus dem Fundus der kommunistischen Aera zu bestaunen gab. Interessant waren die Kojen, wo die verschiedensten Berufsgruppen bzw. Kaufläden ausgestellt waren. Jede Menge Trabis in den verschiedensten Zuständen waren in einer Halle zu besichtigen. Nach einem Rundgang durch die Altstadt und Mittagessen in der Pegas - Bierbrauerei besuchten wir unter dem Spielberg eine alte Luftschutzanlage. Den Abschluss der Ausfahrt machten wir beim Hoffest in Neudorf und die standfestesten Teilnehmer kehrten noch in den alten Geringern bei Josef Preyer ein.

 >>> Bilder <<< 

Schlösserfahrt nach Valtice und Lednice

Sektionsleiter Hannes Morocutti hat gemeinsam mit Peter Bayer die diesjährige Traktorausfahrt des Oldtimerclubs am 26. Mai organisiert.
Wir trafen uns gegen 9.00 Uhr, im Traktorium und Hannes`Tochter Pia hatte Kaffee und Mehlspeisen für uns vorbereitet. Nach den oldtimerüblichen Startproblemen fuhren wir mit 16 Fahrzeugen nach Steinebrunn, wo wir in Pias Kellern mit Armbrust und Pfeil und Bogen schießen konnten. Die nächste Station war das Muzeum Zelezne Opony (Museum des Eisernen Vorhanges) im ehemaligen tschechischen Zollgebäude an der Grenze zwischen Schrattenberg und Valtice. Auf dem Weg dorthin erwartete uns der Schrattenberger Bürgermeister Johann Bauer mit einer Puch MS 50, Baujahr 1964, um uns zu begleiten. Nach Besichtigung des Museums fuhren wir weiter zur Raistenkolonade, wo ein Fotoshooting vor der imposanten Gloriette stattfand. Dann ging es weiter zum Dreiländerblick, einem Aussichtspunkt oberhalb von Schrattenberg, von dem aus man weit nach Österreich, in die Slowakei und nach Tschechien sehen kann. Dort wurden wir vom Verein "Berti Barfuß" mit Schweinsbraten, Salaten, Brot und Getränken bewirtet. Am Schloss Valtice (Feldsberg) vorbei, fuhren wir durch die lange gerade Kastanienallee zum Schloss Lednice (Eisgrub), wo wir im Wirtschaftshof parken durften. Die anschließende Besichtigung der Prunkräume des Liechtensteinschlosses mit deutschsprachiger Führung war sehr informativ. Nach einem weiteren Fotoshooting im Schloßhof traten wir die Rückreise nach Schrattenberg an, wo die Ausfahrt im Rathauskeller ihren Abschluß fand.

 >>> Bilder <<< 

10. Veltlinerland Kellergassenfahrt Pfingstsonntag, 20. Mai 2018


Schon am Samstag waren einige Teilnehmer gekommen und wir hatten einen wunderbaren Abend beim Heurigen Preyer in Ketzelsdorf verbracht. Manfred machte den Shuttledienst mit dem Oldtimerbus.
Bei Sonnenschein startete die Oldtimerrallye am Pfingstsonntag beim Oldtimermuseum. Zahlreiche Leute waren gekommen, um die Oldies zu bestaunen. Es machten sich 31 Autos und 5 Motorräder auf den Weg. Die erste Sonderprüfung musste in Gaweinstal gemeistert werden. Es gab neben einer Schätzfrage auch eine kleine Einführung in die Welt der Kellergassen. Weiter durch das südliche Weinviertel, durch eine wunderschöne hügelige Landschaft war der nächste Stopp geplant. Es mussten Fragen zum eigenen Fahrzeug beantwortet werden. Nach dem Mittagsbuffet in Ziersdorf erwartete die Teilnehmer die Geschicklichkeitsprüfung auf dem nahen Rübenplatz. Zuerst musste ein Slalom gemeistert und dann vor- und rückwärts zu einem Hindernis gefahren werden. Hier wurde der Abstand gemessen. Die Route führte weiter über Maissau nach Seefeld-Kadolz, wo in der ehemaligen Eselsmühle die Nachmittagsjause genossen wurde. Der Abschluss der langen Fahrt war in Poysdorf in der Gstettn, wo Max Riegelhofer seinen Keller geöffnet hat. Es gab ein Glas Sekt zur Begrüßung. Max hat zur Begeisterung der Teilnehmer die Sektflaschen mit dem Säbel sabriert. Die Siegerehrung fand im Hotel Veltlin statt. Mit Bildern von Johann Minarik und einer Urkunde wurden die Sieger belohnt. Nach dem köstlichen Abendbuffet hatten die Fahrer noch allerhand von dem schönen Tag zu erzählen.
Mit einer Magnumflasche Sekt wurde der Gesamtsieger der 10. Kellergassenfahrt, Josef Wimmer gefeiert.

 >>> Bilder <<< 

1. Mai 2018, die traditionelle Motorradausfahrt

Diesmal wurden auch die Autofahrer dazu eingeladen und so machten sich 6 Motorräder und 12 Autos getrennt auf den Weg zum ersten Treffpunkt in Großharras zum Frühstück. Wir hatten diesmal Glück mit dem Wetter, es lachte die Sonne vom Himmel. Jürgen Splet führte die Autofahrer, Erich Urban die Motorräder nach Sigmundsherberg zu Ing. Ehn und dessen toller Motorradsammlung. Zu Fuß machten wir uns auf den Weg zum Mittagessen im dortigen Gasthaus. In Retz am Hauptplatz parkten wir unsere Fahrzeuge und verstreuten uns in den verschiedenen Lokalen, um uns ein Eis zu gönnen. Dann hatten wir die Idee, unsere Clubmitglieder Michaela und Claus in Ragelsdorf zu besuchen. Auf deren Terrasse plauderten wir, Claus zeigte seine Oldtimersammlung und dann ging es wieder zurück nach Poysdorf.

 >>> Bilder <<< 

Die Finnen auf Gegenbesuch in Poysdorf (April 2018)


Anlässlich unserer Traktorabenteuerreise nach Schweden und Finnland lernten wir auch in Helsinki in der Österreichischen Botschaft den Präsident des John Deer Clubs Finnland kennen, der versprach, eine Delegation nach Poysdorf zu senden.
So war es dann auch. 29 Leute waren mit dem Flugzeug angekommen und verbrachten mit uns 4 wunderbare Tage. Vom Schnitzelessen, Spanferkel, Weinverkostung und Empfang im Poysdorfer Rathaus waren sie begeistert. Wir zeigten ihnen auch unser Oldtimermuseum, das Vino Versum, das Traktorium in Drasenhofen und führten sie mit dem Traktor durch unsere schönen Kellergassen.
Geschenke wurden ausgetauscht und mit dem Abschiedsessen beim Heurigen wurden sie wieder verabschiedet.

 >>> Bilder <<< 

 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2011 bis 2017  <<< 
 >>>  zum Archiv Veranstaltungsrückblick 2007 bis 2010  <<< 
 >  zum Archiv Veranstaltungsrückblick vor 2007  <